• Schriftgröße verändern:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift zurücksetzen
  • Schrift vergrößern

Kostümführung

Elisabeth von Calenberg – die Reformationsfürstin

Vorkämpferin der Reformation, Schriftstellerin und gelehrte Laientheologin – Elisabeth von Brandenburg, spätere Herzogin von Braunschweig-Calenberg-Göttingen war eine der bemerkenswertesten Frauen der frühen Neuzeit.

Die einstündige Kostümführung im Museum Hameln gibt Einblicke in ihr Leben und Wirken. Elisabeth wird 1510 als Tochter des Kurfürsten Joachim und seiner Gemahlin Elisabeth von Dänemark, in Berlin-Cölln geboren.

Es ist die Zeit der Bauernaufstände, der Türken- und Religionskriege. Die Auswirkungen des Hexenhammers verbreiten Angst und Schrecken. Martin Luther bringt mit seinen neuen Lehren das fest gefügte Bild der Kirche ins Wanken.

Wie Elisabeth, die der Reformation zunächst kritisch gegenüber steht, zur Vorkämpferin der Reformation, besonders auch in Hameln, wird, welche Begegnungen und Kontakte entscheidend auf sie einwirken, erfahren interessierte Besucher bei der Führung im Museum.

Öffentliche Kostümführungen zu Elisabeth von Calenberg finden in der Regel einmal pro Monat statt. Für Gruppen nach Voranmeldung: 50,00 € + Museumeintritt (ca. 60 Minuten). Informationen und Anmeldungen über Tel. 05151/202-1215 (Museumskasse) oder 05151/202-1219 (Frau Stumpe).

Termine

Familienführung

Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrer Familie die Schätze des Museums und lassen Sie sich von unserer Marketenderin durch die Ausstellung führen. Ritterhelm, Kanonkugel, Rattenfalle und viele spannende Ausgrabungsgegenstände erzählen ihre Geschichte(n): Bei dieser Mitmachführung ist Anfassen ausdrücklich gewünscht!

Ein unvergessliches Familien-Erlebnis für Jung und Alt! Familienfoto inclusive!

Dauer: 90 min; Kosten: 50,00 € zzgl. Familieneintritt (12,00 € für 2 Erwachsene und Kinder bis 17 Jahre). Beratung und Buchung unter 05151/202-1219 (Frau Stumpe).

©2013 Museum Hameln, erstellt mit dem dev4u-CMS von a.b.media