• Schriftgröße verändern:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift zurücksetzen
  • Schrift vergrößern

Termine

Gesamt: 16 Treffer

Szenische Führung

Sa. 30 Sep. 2017
14:30 Uhr - 16:00

Die Wallbaums haben viel erlebt und freuen sich ihre Gäste selbst mit der Vergangenheit ihres Hauses und den Lebensgewohnheiten ihrer Zeit bekannt machen. Auf einem Gang durch „ihr“ Haus erfahren Sie Amüsantes und Wissenswertes aus der Hamelner Geschichte. Die Geschwister Wallbaum, beide unverheiratet und kinderlos, schenkten ihr Wohnhaus dem Museumsverein Hameln e.V. und ermöglichten damit 1912 die Einrichtung des Museums an prominenter Stelle.

Anmeldungen unter 05151/202-1215; Kosten: € 10,00 (incl. Museumseintritt).

Öffentliche Führung

So. 01 Okt. 2017
14:00 Uhr - 15:00

Wer gründete Hameln? Wie sah das Leben hier im Mittelalter aus und wie gelang der Aufstieg zu den bedeutendsten Städten der Region? Weshalb trug Hameln den Beinamen „Gibraltar des Nordens“? Und warum spielten Ratten in der Geschichte um den Rattenfänger eigentlich gar keine Rolle? Erfahren Sie Neues, Überraschendes und Kurioses bei einer Führung durch die Dauerausstellung und tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt.

Blütenzauber und Schokokräuter

Mo. 02 Okt. 2017
11:00 Uhr - 15:30

Im Rahmen des Herbstmarktes bietet das Museum Hameln, von 11 - 13 Uhr und 13:30 - 15:30 Uhr zwei Workshops mit der Gemüseschnitzkünstlerin Huyen Tran Chau an, deren Kunstwerke vielen aus der vergangenen Ausstellung „Die Sagenwelt der Brüder Grimm“ bekannt sind. Unter dem Titel „Blütenzauber und Schokokräuter“ haben Interessierte die Gelegenheit, unter Anleitung von Huyen Tran Chau in den Workshops aus Orangenschalen zauberhafte Blüten zu schneiden und zu testen, wie wunderbar Gartenkräuter schmecken, die mit einem Hauch von Schokolade umhüllt werden. Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist begrenzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kann aber gern unter 05151-202-1215 vorgenommen werden.
Kosten: € 5,00 p.P. (inkl. Museumseintritt)

Öffentliche Führung

Di. 03 Okt. 2017
14:00 Uhr - 15:00

Wer gründete Hameln? Wie sah das Leben hier im Mittelalter aus und wie gelang der Aufstieg zu den bedeutendsten Städten der Region? Weshalb trug Hameln den Beinamen „Gibraltar des Nordens“? Und warum spielten Ratten in der Geschichte um den Rattenfänger eigentlich gar keine Rolle? Erfahren Sie Neues, Überraschendes und Kurioses bei einer Führung durch die Dauerausstellung und tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt.

Elisabeth von Calenberg - die Reformationsfürstin

So. 15 Okt. 2017
14:00 Uhr - 15:00

Die einstündige Kostümführung im Museum Hameln gibt Einblicke in das Leben und Wirken von Elisabeth von Calenberg - Vorkämpferin der Reformation, Schriftstellerin und gelehrte Laientheologin.

Elisabeth wird 1510 in eine bewegte Zeit hinein geboren: Bauernaufstände, Türken- und Religionskriege sowie die Auswirkungen des Hexenhammers verbreiten Angst und Schrecken. Martin Luther bringt mit seinen neuen Lehren das fest gefügte Bild der Kirche ins Wanken. Wie Elisabeth, die der Reformation zunächst kritisch gegenüber steht, zur Vorkämpferin der Reformation wird, zeichnet diese Führung nach.

Kosten: € 2,50 (zzgl. Museumseintritt). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Öffentliche Kuratorenführung 400 Jahre Hochzeitshaus

So. 22 Okt. 2017
15:00 Uhr - 16:00

Wer errichtete das Hochzeitshaus vor 400 Jahren? Wie wurde der Bau genutzt? Welche berühmten Gäste beherbergten seine Mauern?. Begeben Sie sich mit der Volkskundlerin Wibke Reimer, wissenschaftliche Volontärin am Museum, auf Entdeckungsreise durch die wechselvolle Geschichte dieses wohl bekanntesten Gebäudes in der Hamelner Altstadt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kosten: Museumseintritt.

Szenische Führung

Sa. 28 Okt. 2017
14:30 Uhr - 16:00

Die Wallbaums haben viel erlebt und freuen sich ihre Gäste selbst mit der Vergangenheit ihres Hauses und den Lebensgewohnheiten ihrer Zeit bekannt machen. Auf einem Gang durch „ihr“ Haus erfahren Sie Amüsantes und Wissenswertes aus der Hamelner Geschichte. Die Geschwister Wallbaum, beide unverheiratet und kinderlos, schenkten ihr Wohnhaus dem Museumsverein Hameln e.V. und ermöglichten damit 1912 die Einrichtung des Museums an prominenter Stelle.

Anmeldungen unter 05151/202-1215; Kosten: € 10,00 (incl. Museumseintritt).

Elisabeth von Calenberg - die Reformationsfürstin

Di. 31 Okt. 2017
14:00 Uhr - 15:00

Die einstündige Kostümführung im Museum Hameln gibt Einblicke in das Leben und Wirken von Elisabeth von Calenberg - Vorkämpferin der Reformation, Schriftstellerin und gelehrte Laientheologin.

Elisabeth wird 1510 in eine bewegte Zeit hinein geboren: Bauernaufstände, Türken- und Religionskriege sowie die Auswirkungen des Hexenhammers verbreiten Angst und Schrecken. Martin Luther bringt mit seinen neuen Lehren das fest gefügte Bild der Kirche ins Wanken. Wie Elisabeth, die der Reformation zunächst kritisch gegenüber steht, zur Vorkämpferin der Reformation wird, zeichnet diese Führung nach.

Kosten: € 2,50 (zzgl. Museumseintritt). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Öffentliche Führung

So. 05 Nov. 2017
14:00 Uhr - 15:00

Wer gründete Hameln? Wie sah das Leben hier im Mittelalter aus und wie gelang der Aufstieg zu den bedeutendsten Städten der Region? Weshalb trug Hameln den Beinamen „Gibraltar des Nordens“? Und warum spielten Ratten in der Geschichte um den Rattenfänger eigentlich gar keine Rolle? Erfahren Sie Neues, Überraschendes und Kurioses bei einer Führung durch die Dauerausstellung und tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt.

Elisabeth von Calenberg - die Reformationsfürstin

So. 12 Nov. 2017
14:00 Uhr - 15:00

Die einstündige Kostümführung im Museum Hameln gibt Einblicke in das Leben und Wirken von Elisabeth von Calenberg - Vorkämpferin der Reformation, Schriftstellerin und gelehrte Laientheologin.

Elisabeth wird 1510 in eine bewegte Zeit hinein geboren: Bauernaufstände, Türken- und Religionskriege sowie die Auswirkungen des Hexenhammers verbreiten Angst und Schrecken. Martin Luther bringt mit seinen neuen Lehren das fest gefügte Bild der Kirche ins Wanken. Wie Elisabeth, die der Reformation zunächst kritisch gegenüber steht, zur Vorkämpferin der Reformation wird, zeichnet diese Führung nach.

Kosten: € 2,50 (zzgl. Museumseintritt). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gesamt: 16 Treffer
©2013 Museum Hameln, erstellt mit dem dev4u-CMS von a.b.media