• Schriftgröße verändern:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift zurücksetzen
  • Schrift vergrößern

Auf Zeitreise mit den Geschwistern Wallbaum

Im Gebäudes des Museums lebten Mitte 19. Jahrhundert die Wallbaums mit ihren drei Kindern Friederike, Emma und Adolph. Wie lebte es sich in Hamel vor mehr als 150 Jahren? Wie unterschied sich das Leben der Geschwister von dem heutiger junger Menschen? Diesen und anderen Fragen geht das Ferienprojekt "Auf Zeitreise mit den Geschwistern Wallbaum" vom 2. bis 13. Juli nach.

Es richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, die sich für Geschichte, Technik oder Schauspiel interessieren. Besonders Jugendliche mit Migrationshintergrund sind angesprochen, sich mit auf Forschungsreise zu Kindheit und Jugend vor 150 Jahren zu begeben und mit der eigenen Lebenswelt zu vergleichen. Die Projektergebnisse sollen u. a. in einer szenischen Führung und in einer digitalen Rallye (Action Bound) präsentiert werden.

Teilnahme, Verpflegung und Ausflüge im Rahmen des Projekts sind kostenfrei.

Information und Anmeldung beim Museumsverein Hameln, Iris Stumpe, unter (05151) 202-1219 oder museumsverein@hameln.de.

Das Projekt wird durch das Programm "Museum macht stark" des Deutschen Museumsbundes und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

©2013 Museum Hameln, erstellt mit dem dev4u-CMS von a.b.media